Wärmeversorgung

Wärmeversorgung Grunern GmbH, eine Bürgeridee wird Wirklichkeit
Im Jahr 2000 standen die stark überalterten Ölheizungen sämtlicher öffentlichen Gebäude von Grunern kurz vor dem endgültigen Versagen. Der Bürgerverein plante und baute für fünf Gebäude eine Nahwärmeversorgung mit Heizzentrale im ehemaligen Milchhäusle. Diese versorgte eingangs Kindergarten, neue Schule, Rathaus, Milchhäusle jetzt Dorfladen und schon kurz danach das Bürgerhaus.
Das kleine Blockheizkraftwerk erzeugt nicht nur Wärme, sondern auch Strom. Die gesamten Projektkosten von ca. 80.000 EURO wurden von Bürgern aus Grunern und Staufen finanziert.
Heute ist auch das Sechs-Familien Haus, Dorfstrasse 30, sowie die Asylwohnung der Stadt Staufen, Dorfstrasse 27a, angeschlossen. So werden ca. 35.000 kWh/a Strom produziert und ca. 25-27 t/a CO2 eingespart.
Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Grundschule ist ebenfalls ein Bürgerbeteiligungsprojekt, das von Grunerner Bürger finanziert wurde. Die Anlage liefert jedes Jahr ca. 9.000 kWh Strom und spart dadurch ca. 12t/a CO2 ein.
Beide Projekte erzielen eine kleine Rendite für ihre Geldgeben und sichern damit auch den Bestand der öffentlichen Gebäude in Grunern. Weiter Projekte sind geplant. Anregungen für neue Projekte nehmen wir gerne an.
Ihr Ansprechpartner
Klaus Rhode, Wärmeversorgung Grunern GmbH
Eschwaldweg 3, 79219 Staufen- Grunern

BHKW_2001